Berlin

Berlin hat so laut gerufen - und so bin ich also hier. Sitze am Wochenende mit vielen anderen Liebenden pendelnd im Zug und frage mich, wie es soweit gekommen ist.
Mein zu Hause ist doch Hamburg, mein Liebster wohnt da, und eigentlich war es dort auch gar nicht so schlimm. Oder? Doch, schon. In Hamburg wohnte ich in einer Wohnung meiner Mutter. Zu der sie einen Schlüssel hatte. Den sie auch benutzt hat.
Ein Zusammenziehen konnten Th. und ich uns nicht leisten. Der neue Studenten-Job hier bringt mehr Geld, so kann ich mich hier eine sehr hübsche Wohnung - zum Preis eines Zimmers in Hamburg - leisten und jedes zweite Wochenende "hoch" fahren.

Und jetzt? Wie komme ich aus dem Dilemma? Schnell zu Ende studieren und wieder nach Hamburg ziehen? Oder Berlin und die Pendelei und den Liebesentzug "nicht so schlimm" finden?

Ratlos
Déesse.

12.2.07 20:56

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen